Thomas Zetzmann

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Strafrecht

Mitglied der Rechtsanwaltskammer Thüringen

- ADAC Vertragsanwalt
- Vertrauensanwalt der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Südthüringen für           Verkehrsrecht

Mitgliedschaften:

- Deutscher Anwaltverein
- ARGE Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein
- Deutscher Verkehrsgerichtstag
  Deutsche Akademie für Verkehrswissenschaft e.V.
- AG Strafrecht im Deutschen Anwaltverein

Schwerpunkte:

- Verkehrsrecht
- Unfallschadensregulierung
- Strafrecht
- Nebenklagevertretung
- Baurecht
- Allgemeines Zivilrecht (z.B. Vertragsangelegenheiten, Forderungsbeitreibung)
- Bußgeldsachen

Persönliche Daten:

- geboren 1972 in Mühlhausen/Thür.
- seit 1973 in Suhl wohnhaft
- 1992 - 1997 Studium in Würzburg, Abschluss mit Prädikatsexamen
- 1997 - 1999 Referendariat beim Amtsgericht Suhl/Landgericht Meiningen
- Abschluss mit Prädikatsexamen, Platzziffer 2 seines Prüfungsdurchganges
- seit 1999 als Rechtsanwalt in Suhl tätig
- 2005 abgeschlossener Lehrgang zum Fachanwalt für Verkehrsrecht
- 2006 Gründung der Kanzlei
- 2010 abgeschlossener Lehrgang zum Fachanwalt für Strafrecht

 

Fortbildungen:

Großer Wert wird in der Kanzlei auf regelmäßige Fortbildung gelegt. Darüber hinaus hält Herr Rechtsanwalt Zetzmann selbst Vorträge bei Sachverständigenorganisationen, Fahrschulen etc. zu verkehrsrechtlichen Themen

 

Oktober 2022

Teilnahme am Seminar „Ermittlungsverfahren und Hauptverhandlung 2022"

 

September 2022

Teilnahme am 40. ADAC Juristen-Congress in Dresden

Teilnahme an der Veranstaltungsreihe Schadenrecht im Berufsbildungs- u. Technologiezentrum der HWK in Rohr

 

August 2022

Teilnahme am 60. Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar

Arbeitskreis „Angemessene Rechtsfolgen im Ordnungswidrigkeitenrecht"

 

Juni 2022

Teilnahme an der Tagung der ADAC Vertragsanwälte in Kassel - Bad Wilhelmshöhe und Dozent zum Thema „Aktuelles zum Haushaltsführungsschaden"

Teilnahme am Seminar „Fehlerquellen im Strafverfahren – Verfahrensfehler erkennen, eigene Fehler vermeiden"

 

Januar 2022

Teilnahme am Seminar „Das neue Kaufrecht - Update 2022"